25-Jahr-Feier wird abgesagt – finanzielle Unterstützung für Vereine wird geprüft

von | 22. März 2020

Die Ausbreitung der Corona-Pandemie hält die Welt in Atem und hat den Sport auch in Deutschland zum Erliegen gebracht.

Aktuell ist unklar, ob die Saison 2019/20 noch einmal aufgenommen werden kann und welche Auswirkungen das auf die kommende Spielzeit 2020/21 haben wird.

Der Deutsche Handballbund hat eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen, die sich diesen Fragen stellt und mit den Landesverbänden abstimmen wird.

Der Vorstand des KFV Handball MOL hat in Abstimmung mit der Technischen Kommission beschlossen das geplante Handballfest am 13.06.2020 anlässlich des 25-jährigen Bestehens des KFV abzusagen.
Uns ist bewusst, dass auf die kommenden Wochen und Monate große Herausforderungen auf die Vereine – auch in finanzieller Sicht – zukommen werden.
Als Beitrag der Solidarität prüft der Vorstand des KFV Handball MOL, ob es möglich ist, aus den Mitteln des Handballfestes die Spielklassenbeiträge für die Mitgliedsvereine für die Saison 2020/21 ganz oder teilweise zu übernehmen. Eine Entscheidung dazu wird zeitnah fallen.

Der Meldetermin für die Mannschaftsmeldungen wird zudem vom 15.04.2020 auf den 30.04.2020 verschoben. Wir hoffen damit den Vereinen etwas Luft bei der Planung zu verschaffen, benötigen jedoch eine verlässliche Meldung um die Planungen für die neue Saison starten zu können.

Der Vorstand des KFV Handball MOL