Weiterbildung Schiedsrichter und Zeitnehmer/Sekretäre für die Saison 2019/2020

von | 10. Mai 2019

Die Planung für die Weiterbildung der Schiedsrichter und Zeitnehmer/Sekretäre für die Saison 2019/2020 steht.
Folgende Termine und Orte sind vorgesehen:

  • 23.05. 17:00 Müncheberg (Spielbezirk D 2019/02)
  • 27.05. 17:00 Altlandsberg (Spielbezirk D 2019/03)
  • 31.05. 17:00 Bad Freienwalde (Spielbezirk D 2019/04)
  • 05.06. 17:00 Wildau (Spielbezirk D 2019/05)
  • 06.06. 17:00 Hennickendorf (Spielbezirk D 2019/06)
  • 11.06. 17:00 Grünheide (Spielbezirk D 2019/07)

Wir werden die Lehrgänge wieder nach bewährtem Ablauf durchführen:

  • 17:00 bis 19:30 spezielle Themen der Schiedsrichter
  • 19:30 bis 21:00 gemeinsame Themen für Schiedsrichter und Zeitnehmer/Sekretäre
  • 21:00 bis 22:00 Regeltest für Schiedsrichter und Zeitnehmer/Sekretäre

(Zeitangaben sind vorläufig)

Achtung – neu in diesem Jahr:

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über das Programm nuLiga. Anmeldungen per Anruf, E-Mail o. ä. sind nicht mehr möglich.

Link: https://hvbrandenburg-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/courseCalendar?federation=HVBr

Für die Anmeldung gibt es zwei Möglichkeiten:

Anmeldung durch den Schiedsrichter bzw. Zeitnehmer/Sekretär selbst

Die Anmeldung kann durch den Schiedsrichter bzw. Zeitnehmer/Sekretär selbst erfolgen.
Voraussetzung dafür ist ein persönliches Nutzerkonto in nuLiga.
Wie man ein persönliches Nutzerkonto erstellt, ist im Handbuch nuLiga ausführlich beschrieben.

Link: https://nu-gmbh.atlassian.net/wiki/spaces/ARGEHBDEPUB/pages/624885763/Einzelzugang+nuLiga

Die Seminaranmeldung für die Einzelperson ist ebenfalls im Handbuch nuLiga beschrieben.

Link: https://nu-gmbh.atlassian.net/wiki/spaces/ARGEHBDEPUB/pages/646546517/Seminaranmeldung+Einzelperson

Anmeldung durch den Vereinsadministrator

Sollte ein Sportfreund keinen Zugang einrichten wollen oder können, kann auch der Vereinsadministrator für nuLiga die Lehrgangsteilnahme anmelden.
Die Seminaranmeldung durch den Verein ist natürlich auch im Handbuch nuLiga beschrieben.

Link: https://nu-gmbh.atlassian.net/wiki/spaces/ARGEHBDEPUB/pages/646546667/Seminaranmeldung+durch+den+Verein

Sinnvollerweise sollte im Verein vorab durch die SR- und Z/S-Warte eine Zusammenstellung der Teilnehmer je Termin/Ort erstellt werden, die dann durch den Vereinsadministrator in nuLiga eingegeben wird.

Weitere Änderungen

  • Die Abrechnung erfolgt in diesem Jahr noch wie in den letzten Jahren auch. In der nächsten Saison ist eine automatisierte Abrechnung über nuLiga vorgesehen.
  • Bitte beachtet, dass die Schiedsrichterordnung des HVB geändert wurde. Unter anderem hat das die folgenden Auswirkungen:
    Es gibt keine SR-Kader A bis E mehr. Im Bereich des HVB (Landesspielbetrieb) gibt es die Leistungsklassen 1 bis 3 (etwa vergleichbar bisher mit A- bis C-Kader).
    Für die Spielbezirke und KFVen werden eigene Regelungen getroffen. Im SpBez D wird es voraussichtlich nur noch einen SR-Kader – die Leistungsklasse 4 – geben.
    Der große Unterschied wird sein, dass LK 1 bis 3 im Landesspielbetrieb pfeifen darf; die LK 4 nur noch und ausschließlich im Spielbezirk. Wer also im Landesspielbetrieb pfeifen möchte (oder muss), muss zu einem Lehrgang des HVB für die LK 3 gehen. Die oben aufgeführten Weiterbildungslehrgänge gelten nur für die LK 4 (vergleichbar bisher D- und E-Kader)!

Bitte bereitet Euch gründlich auf den Regeltest vor. Es gilt der Regelfragenkatalog (vorläufig 2018) des DHB, die SR-Ordnung des HVB, die Durchführungsbestimmungen für den Landes- und Spielbezirksspielbetrieb 2019/2020 sowie die Wettkampfstruktur für den Kinder- und Jugendhandball Minis bis C-Jugend.

Mit sportlichen Grüßen

Lutz Straube

Vorsitzender TK KFV MOL
Schiedsrichterlehrwart KFV MOL

Nibelungenring 7
15370 Fredersdorf
E-Mail: lutz.straube@kfvmol.de
Mobil: 0176 98598221
Tel.: 033439 59712